Ballistol Öl

Heute leider nur noch Wenigen bekannt sind die zahlreichen Einsatzgebiete des sogenannten Ballistol Öls. Dieses wurde Anfang des letzten Jahrhunderts von Friedrich Wilhelm Klever ursprünglich als Waffenöl für die Deutsche Armee entwickelt und wird seitdem nachwievor von dieser hergestellt und vertrieben. Der Markenname Ballistol setzt sich zusammen aus den Wörtern Ballistik und Oleum (lat. für Öl).

Wesentliche Bestandteile des Öls sind Weissöl in medizinischer Qualität mit der Wirkung eines Schmiermittels und als Korrosionsschutz. Die enthaltenen Anteile an Alkohol haben zudem desinfizierende und konservierende Wirkung. Um eine Mischung dieser beiden Bestandteile zu ermöglichen, wirken darüber hinaus Alkalisalze der Ölsäure als Detergenzien (Reinigungsmittel). Durch diese wird zusammen mit den Alkoholen eine wasserverdrängende und schmutzlösende Wirkung erzeugt sowie eine gute Abwaschbarkeit des Ölfilms bewirkt, eine ebenfalls herausragende Eigenschaft von Ballistol. In der Mischung mit Wasser ergibt dieses daher eine milchige Emulsion und hat einen alkalischen pH-Wert von 8 – 8,5.

Neben dem Einsatz zur Waffen- und Metall- sowie auch Holz- und Lederpflege lässt sich Ballistol jedoch auch hervorragend als Hautpflegemittel wie z.B. bei wundgelaufenen Füßen auf langen Wanderungen – Frank nutzte dieses regelmäßig auf der Jakobsweg Pilgerwanderung :-) – aber auch bei Fußpilz, bei Sonnenbrand oder sogar offenen Wunden aufgrund seiner leicht desinfizierenden Wirkung einsetzen. Offiziell wird zu diesen Einsatzzwecken nun von der Firma Klewer das NEO-Ballistol Öl angeboten mit einer leicht abgewandelten Rezeptur.

Da es nach dem Lebensmittelgesetz als unbedenklich eingestuft ist, lässt sich Ballistol zudem hervorragend auch innerlich anwenden z.B. bei Magenverstimmungen etc. infolge seines Anteils an ätherischen Ölen.

Alte Flasche 4 KopieDie Firma Klewer wirbt mit diesen zahlreichen Einsatzgebieten heute zwar nicht mehr offiziell, Ballistol wurde aber genau mit diesem breiten Spektrum an inneren und äußeren Anwendungsgebieten für die Soldaten entwickelt, frei nach dem Motto “One fits for all”, um während langer Märsche und Einsätze gerade im Krieg eine kleine Flasche Öl als echtes Universalmittel für sämtliche Einsatzbereiche stets bereit zu haben.

Wir können es aus eigener Erfahrung insofern nur empfehlen!

Ein Gedanke zu „Ballistol Öl

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>